Coro­na bremst sie nicht: Schüler*innen tra­gen Masken — und Steine und Erde ab.

Der Innen­hof zwis­chen den Natur- und den Hauswirtschaft­sräu­men war jahre­lang ein schat­tiges grünes Plätzchen — doch er kon­nte nur bed­ingt genutzt wer­den. Nun wird er in einen Aufen­thalts­bere­ich für Schü­lerin­nen und Schüler ver­wan­delt, in dem sie mit ihren Kursen oder auch in ihren Freis­tun­den ler­nen und sich entspan­nen kön­nen.
BauarbeitenUm hier Raum für neue Bänke und Beete zu schaf­fen, grif­f­en Schüler*innen der Q1 am Sam­stag, dem 08.05.2021, tatkräftig zu und rück­ten den Pflaster­steinen, Wurzel­ge­flecht­en und Erd­haufen mit Spitzhak­en und Spat­en zu Leibe.
Unser Haus­meis­ter Mar­tin Theisen war begeis­tert von der Tatkraft der Schü­lerin­nen und Schüler. Ein weit­er­er Tag der Freis­chaf­fung noch und der Neugestal­tung des Innen­hofes ste­ht nichts mehr im Wege!