Den diesjähri­gen Valentin­stag haben unsere Schü­lerin­nen und Schüler der Klasse 10c als Anlass genutzt und einen Rosen­verkauf an unser­er Schule organisiert.

Im Vor­feld des 14. Feb­ru­ars kon­nte jedes Mit­glied unser­er Schul­ge­meinde an drei Tagen jew­eils in der zweit­en Pause seine Rosenbestel­lung am eigens hier­für aufge­baut­en Stand bei den Schü­lerin­nen und Schülern der Klasse 10c gegen eine geringe Spende abgeben. Außer­dem musste jed­er pro bestellte Rose noch den Namen und die Klasse des Empfängers angeben, damit die 10c auch am Valentin­stag weiß, an wen Sie die schö­nen Rosen übergeben sollen.   Am Mor­gen des Valentin­stages trafen sich einige Schü­lerin­nen und Schüler der Klasse, um die Rosen für das spätere Verteilen vorzu­bere­it­en. Jede Rose bekam dann ein Kärtchen mit dem entsprechen­den Namen des Empfängers und des Absenders. Während die Lehrerin­nen und Lehrer in den Pausen in den entsprechen­den Lehrerz­im­mern beglückt wur­den, wur­den die Schü­lerin­nen und Schüler wären der Unter­richtsstun­den auf Grund des besseren Auffind­ens beschenkt. Am Ende des Tages haben alle ihre Rosen erhalten.

Die Aktion wurde von der gesamten Schul­ge­meinde pos­i­tiv wahrgenom­men und hat auch das ein oder andere ver­steck­te Schmun­zeln in die Gesichter gezaubert.

Die Klasse 10c bedankt sich für die zahlre­ichen Spenden.