Am Wern­er-von-Siemens-Tag (13.12.2013) besucht die Klasse 8c das Odys­se­um in Köln. Auf den Spuren des home­rischen Helden der Illias, reis­ten wir durch die Eck­dat­en der Men­schheits­geschichte. Mit dem Auf­trag verse­hen, die Men­schheit vor der endgülti­gen Ver­nich­tung zu ret­ten, ging es durch Jura- und Krei­dezeit, vor­bei an den Groß­tat­en des 19. und 20. Jahrhun­derts, bis hin zu den bahn­brechend­sten Inno­va­tio­nen der Gegen­wart.
Dabei war das spielerische Ent­deck­en und „Begreifen“ genau­so gefragt, wie das Lösen von verzwick­ten Rät­seln und ein bre­it aufgestelltes All­ge­mein­wis­sen. Neben span­nen­den Ein­blick­en in die Welt der Physik, der Kine­matik und der Mechanik, war auch der Fach­bere­ich unseres Namensge­bers, die Elek­trotech­nik, Gegen­stand hochin­ter­es­san­ter Ausstel­lung­sob­jek­te und Lernstationen.