Die per­sön­liche Ent­fal­tung unser­er Schü­lerin­nen und Schüler ste­ht im Mit­telpunkt unseres Schulkonzepts. Doch wie kön­nen Kinder und Jugendliche ihre Rechte ein­fordern, wenn ihnen dafür die Worte fehlen? Wie sollen sie ein Urteil auf­grund von Infor­ma­tio­nen bilden, wenn sie let­ztere zwar gele­sen, aber nicht ver­standen haben?

Die Beherrschung der deutschen Sprache bildet die Grund­lage für jed­wede Teil­nahme am öffentlich-demokratis­chen Leben – ganz zu schweigen von einem erfol­gre­ichen beru­flichen Werde­gang und, nicht zulet­zt, ein­er gelun­genen Inte­gra­tion. Daher ist es den Kol­legin­nen und Kol­le­gen der WvS­GeK ein beson­deres Anliegen, bei den Schü­lerin­nen und Schülern das Ver­ständ­nis und den kom­pe­ten­ten Gebrauch der deutschen Sprache zu fördern. Dass dabei sowohl die mündlichen als auch schriftlichen Fähigkeit­en in den Blick genom­men wer­den, ver­ste­ht sich von selbst.

Auch Kinder und Jugendliche mit beson­derem Unter­stützungs­be­darf kom­men an der GEK nicht zu kurz. Damit beispiel­sweise Kinder mit Migra­tionsh­in­ter­grund aus­re­ichend gefördert wer­den und Spaß an der deutschen Sprache entwick­eln kön­nen, gibt es soge­nan­nte ‚DaZ(Deutsch als Zweit­sprache)-Stun­den‘. In diesen wer­den gezielt Deutschken­nt­nisse aus- bzw. aufge­baut, sodass auch frisch nach Deutsch­land gekommene Schü­lerin­nen und Schüler in der Lage sind, erfol­gre­ich am Schu­lall­t­ag teilzunehmen.

Auch Kinder und Jugendliche mit ein­er Leserechtschreib­schwäche kom­men an unser­er Schule nicht zu kurz. In auf sie und ihre beson­deren Bedürfnisse abges­timmten ‚LRS-Stun­den‘ bekom­men sie Strate­gien an die Hand, die es ihnen erle­ichtern, flüs­siger zu lesen und weniger Rechtschreibfehler zu machen.

Um die Begeis­terung für die deutsche Sprache – vor allem aber: das Lesen – noch über den Unter­richt hin­aus zu fördern, nimmt unsere Schule an ein­er ganzen Rei­he an Wet­tbe­wer­ben und Pro­jek­ten teil. Dazu zählen der alljährlich stat­tfind­ende lan­desweite Vor­lesewet­tbe­werb, in dessen Rah­men unsere Schü­lerin­nen und Schüler ihre Fähigkeit­en zunächst im Klasse­nun­ter­richt und dann, auf der Abschlussebene, vor Pub­likum und Jury im Schul­fo­rum präsentieren.

Darüber hin­aus macht die WvS­GeK regelmäßig an der Aktion Ich schenke dir eine Geschichte am Welt­tag des Buch­es mit.

Schulin­tern wird zudem das Pro­jekt der Lesep­a­t­en und ‑pat­en ver­fol­gt. Dabei sind Vor­leser des neun­ten Jahrgangs Lesep­a­t­en und ‑patin­nen und Vor­leserin­nen und Vor­leser für den fün­ften Jahrgang.


Schulinterne Lehrpläne

Deutschunter­richt in der Sekun­darstufe I

Lehrplan Deutsch Sek I Über­sicht
Lehrplan Deutsch Sek I Spiralcurriculum

Lehrplan Deutsch Jg. 5
Lehrplan Deutsch Jg. 6
Lehrplan Deutsch Jg. 7
Lehrplan Deutsch Jg. 8
Lehrplan Deutsch Jg. 9
Lehrplan Deutsch Jg. 10

Deutschunter­richt in der Sekun­darstufe II

Lehrplan Deutsch EF
Lehrplan Deutsch Q1-Q2