Unseren neuen Fün­ftk­lässlern ste­hen span­nende Wochen bevor … viele neue Men­schen gilt es ken­nen­zuler­nen, sich in Räu­men zu ori­en­tieren und in bish­er unbekan­nten Fäch­ern wie zum Beispiel „Infor­matik“, „Tech­nik“ oder „Hauswirtschaft“ viel Neues zu ler­nen. Dann ist es gut, erfahrene ältere Schü­lerin­nen und Schüler an sein­er Seite zu haben.

Auch in diesem Schul­jahr gibt es ein Paten­pro­jekt an unser­er Schule, in dem sich 16 Schü­lerin­nen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 dazu bere­it erk­lärt haben, diese wichtige Auf­gabe zu übernehmen. Sie wer­den die Kinder der Jahrgangsstufe 5 jew­eils zu viert in ihren Klassen unter­stützen und ihnen die Ori­en­tierung in ihrer neuen Schule erleichtern.

Nach­dem sie sich nach den Ferien in den Klassen vorstellen, ste­ht die Begleitung ihrer Schüt­zlinge in den Pausen und zum Mit­tagessen auf dem Pro­gramm. Sie sind Ansprech­part­ner bei auftre­tenden Fra­gen oder Prob­le­men und wer­den „ihre Kinder“ bei Wan­derta­gen oder Klassen­festen begleit­en. Damit sie in den ersten Wochen auch in den Pausen gut zu erken­nen sind, wer­den sie wech­sel­weise das schuleigene T‑Shirt tragen.

Die Pat­en haben sich bere­its vor den Ferien auf diese ver­ant­wor­tungsvolle Auf­gabe vor­bere­it­et und freuen sich darauf, „ihre Fün­ftk­lässler“ in der ersten Schul­woche begrüßen zu dürfen!