Claasroom Management

 

Classroom Management - Was ist das?

"Klassenmanagement wird [...] verstanden als Handeln der Lehrperson, das auf die Errichtung und Aufrechterhaltung von Ordnungs- und Kommunikationsstrukturen sowie die aktive Partizipation der Schülerinnen und Schüler am Unterricht zielt und somit die eigentliche Basis für Lernprozesse bildet."

(Schönbächler: Klassenmanagement. Situative Gegebenheiten und personale

Faktoren in Lehrpersonen und Schülerperspektive. 2008, 23f.)

 

Ziel des Claasroom Managements an unserer Schule ist es das Lehren und Lernen zur Zufriedenheit aller Beteiligten zu ermöglichen, Strukturen zu etablieren, die Orientierung geben, die Lernmotivation zu fördern und konstruktiv und effektiv mit Problemem umzugehen. Damit sich alle wohl fühlen, bedarf es einer guten Beziehung der Lehrenden zu ihren Schülerinnen und Schülern, eines guten Klassenklimas und einer präventiv orientierten Unterrichtsorganisation (vgl.. http://www.lernwelt.at/downloads/classroom-management-christoph-eichhorn.pdf)

 

Um dieses Ziel zu erreichen, vertrauen und bemühen wir uns um folgende Strategien:

  • Der Klassenraum ist einladend gestaltet, er motiviert zum Lernen, man kann sich darin miteinander wohlfühlen und dort angstfrei lernen.
  • Der Unterricht ist gut und differenziert vorbereitet. Der Lernfortschritt der Schülerinnen und Schüler steht so im Vordergrund.
  • Der Unterricht ist klar gegliedert und strukturiert. Es herrscht Transparenz über das Lernziel, den Unterrichtsverlauf und über die Bewertung der Leistung.
  • Gemeinschaftsfördernde Aktivitäten helfen Teamfähigkeit, Zusammenhalt und Konfliktfähigkeit auszubilden (z.B. Soziales Lernen, Streitschlichtung, Feste und Feiern, ...).
  • Regeln und Rituale sind eingeführt und für alle bekannt. Ihre Einhaltung wird beachtet, bzw. alle arbeiten daran, dass jeder lernt, diese einzuhalten.
  • Angemessenes Schülerverhalten wird konsequent unterstützt. Wir wissen, dass Loben und Bestärken der Schlüssel zum Erfolg sind.
  • Unangemessenes Schülerverhalten wird sofort und konsequent unterbunden. Für potentielle Probleme und Störungen im Unterricht haben wir eine Strategie (durch Gespräche mit den Lehrern oder sogar der Abteilungs- oder Schulleitung, einen Besuch des Trainingsraums bis hin bis zu Ordnungsmaßnahmen innerhalb einer Teilkonferenz).
  • Schülerinnen und Schüler übernehmen Verantwortung: für sich, für ihr Lernen, für ihre Klasse, für andere, ...!
  • Wir zeigen uns gegenseitige Wertschätzung und Respekt - dann lässt sich auch manche schwierige und anstrengende Situation zur Zufriedenheit aller lösen.