IMG 4743Endrunde des Vorlesewettbewerbs an der GeK

 Die besten Vorleser aller 6. Klassen haben am 9. Dezember vor großem Publikum gelesen. Der gesamte Jahrgang war im Forum versammelt, um den Klassensiegern zu lauschen.

 

Fünf Jungen sind in die Endrunde gekommen. Das gab´s noch nie!

In der ersten Zuschauerreihe saßen Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs. Die meisten von ihnen konnten sich noch gut an ihren eigenen Vorlesewettbewerb erinnern. Eine bessere Jury kann man sich kaum wünschen...

Zunächst lasen die Jungen aus einem unbekannten Text, den „Detektivzwillingen“.

Die Geschichte lebendig vorzutragen, haben die Vorleser gut gemeistert. Besondere Vorlesequalitäten konnten sie aber in der zweiten Runde zeigen. Jeder hatte ein Lieblingsbuch mitgebracht, das kurz vorgestellt und dann im Auszug vorgelesen wurde.

6a:      LukasOlzewski       „          „Wie man seine Eltern erzieht“

6b:      Mica Witthüser                    „Gregs Tagebuch 1: Von Idioten umzingelt

6c:       David Koval                         „Gregs Tagebuch 9: Böse Falle“

6d:      Christoph Hoffmann          „Rico, Oskar und die Tieferschatten“

6e:      Christian Dina                     „Die Olchis“

Viel Applaus vom Publikum und der aufmerksamen Jury bekamen alle, den ersten Preis erhielt schließlich Mica aus der Klasse 6b. Er wird die GeK in der nächsten Runde der Stadtmeister vertreten.

Wir gratulieren allen Vorlesern und wünschen Mica viel Erfolg im Stadtvergleich!

 

 Mico Witthser  Lukas Olzewski
Mico Witthüser Lukas Olzewski
 Christoph Hoffmann  Christian Dina
Christoph Hoffmann Christian Dina
David Koval
David Koval
 Jury Vorlesetag 2015  Sthle

 

Presseartikel vom 10.12.2014