Ausbildungstag im Jg. 10: Premiere vor den Personalchefs

Wie in jedem Jahr fand an der Werner-von-Siemens-Gesamtschule Königsborn am 24.09.2014 der Ausbildungstag ...

... für den Jahrgang 10 statt. An diesem Tag wurde ein komplettes Bewerbungsverfahren an der Schule simuliert.

 

Im vergangenen Jahr wurde im Rahmen der Rerezertifizierung des „Qualitätssiegel Schuleà Beruf“ das Berufsübergangsmanagement der Werner-von-Siemens-Gesamtschule Königsborn erfolgreich überarbeitet. Im Rahmen einer Feierstunde wurde das „Qualitätssiegel Schuleà Beruf“ am 05. Juni 2014 erneut vergeben und darf nun bis ins Jahr 2018 getragen werden.

 

In diesem Zusammenhang wurde auch der seit vielen Jahren fest etablierte Ausbildungstag überarbeitet und neu strukturiert. In diesem Jahr nahmen alle Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs an zwei Veranstaltungsblöcken (Pflichtbausteine) teil.

 

Zunächst bearbeiteten die Schülerinnen und Schüler fortlaufend unterschiedliche Einstellungstests zu den Themenbereichen „Allgemeinbildung und Sorgfalt“, „Räumliches Vorstellungsvermögen und Logisches Denken“, „Mathematik“.

Ergänzt wurden die schriftlichen Einstellungstests durch weitere onlinegestützte Tests im Internet. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler mit Notebooks unter Anleitung der Klassenlehrerinnen Informationen sammeln und Tests durchführen.

 

Simulierte Vorstellungsgespräche in einer realen Situation standen im zweiten Teil im Vordergrund.

In Zusammenarbeit mit den Personalverantwortlichen der Partnerbetriebe bekamen die SchülerInnen die Möglichkeit, mit ihren selbst erstellten Bewerbungsmappen an einem Vorstellungsgespräch teilzunehmen. Die Gespräche dauerten 20 - 30 min. Im Anschluss erhielt jeder Schüler/jede Schülerin ein individuelles Feedback zu ihrem Auftreten, ihren Mappen und den Inhalten des Gesprächs.

 

Partner: AOK Unna, Arbeitsagentur Unna/Hamm, Bundeswehr, Deutsche Bank, Finanzamt Dortmund, IHK Dortmund, KiK Textilien und Non Food GmbH, Siemens AG, Stadt Unna, Stadtwerke Unna, Werkstatt im Kreis Unna

 

Zum Abschluss des Tages fand die Feedbackrunde statt, an der nahezu alle Partnerunternehmen, aber auch Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs, sowie Klassenlehrer und die Studien-und Berufswahlkoordinatoren teilnahmen. In dieser Runde wurde ausdrücklich das positive Auftreten der Schülerinnen und Schüler in den Vordergrund gestellt. Weiterhin waren die Teilnehmer von den Bewerbungsmappen begeistert.

Eine noch intensivere Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Unternehmen wurde angeregt. Die SchülerInnen berichteten über ihre große Nervosität im Vorfeld, jedoch unterstrichen sie im Anschluss, dass Ihnen durch die intensive Vorbereitung und Teilnahme an diesem Tag die Angst vor Vorstellungsgesprächen genommen wurde.

 

Und das berichtet der Hellweger Anzeiger über unseren Ausbildungstag!