Jubelnde GeK-Abiturienten 2014Die Werner-von-Siemens-Gesamtschule Königsborn verabschiedete sich vom Abiturjahrgang 2014

Am Freitag, 27.06.2014 feierte die Werner-von-Siemens-Gesamtschule Königsborn den Abschied vom Abiturjahrgang 2014 in der Stadthalle Unna. 

Auch wenn für Lehrkräfte und Schulleitungen das jährliche Abitur ein sich wiederholendes Ritual darstellt, so muss doch vom diesjährigen Abiturjahrgang der Werner-von-Siemens-Gesamtschule Königsborn gesagt werden, dass er in vielerlei Hinsicht ein besonderer Abiturjahrgang war.

 Mit 63 Schülerinnen und Schülern ist der Jahrgang 2014 der zahlenmäßig stärkste Jahrgang in der 22-jährigen noch jungen Geschichte der Schule. Der Jahrgang 2014 zeichnet sich daneben auch als der leistungsstärkste Jahrgang der jüngeren Vergangenheit aus. Denn sieben Abiturientinnen und Abiturienten erreichten einen Abiturdurchschnitt mit einer Eins vor dem Komma und ein Abiturient sogar die Traumnote 1,0.

Hans Ruthmann hob die Besten namentlich heraus und in der Laudatio auf den Jahrgangsbesten, sagte der Schulleiter wörtlich: „Auch wenn ich nur ungern einzelne besonders herausheben möchte, heute muss ich eine Ausnahme machen. Patric Wille, ich möchte Dir … zu dieser hervorragenden Leistung gratulieren, aber eben nicht nur zu den schulischen Leistungen. Was ich an Dir besonders schätze, ist, dass Du keinerlei Streber-Allüren gezeigt hast, Dich als ein überaus sozial engagierter Schüler in vielfältigster Weise in unser Schulleben eingebracht und als Schülersprecher der SV Verantwortung übernommen hast. Ich hoffe, dass Du als Vorbild weiterer Schülergenerationen angesehen wirst. Danke Patric!“

Der Schulleiter strich aber auch die großartigen Leistungen der anderen Abiturienten heraus, denen vielfach zu Beginn Ihrer Schullaufbahn vor neun Jahren nur ein Hauptschulabschluss oder ein FOR prognostiziert worden war. „Ihr habt gezeigt, wie wichtig es ist, Schülern Zeit zu geben, sich zu entwickeln, Ihre Stärken zu finden und sie in den Schwächen zu fördern. Wenn man dann noch persönlichen Ehrgeiz entwickelt, ja dann steht man auf einmal hier auf der großen Bühne und bekommt … das Zeugnis der Reife überreicht. Dafür nochmals meinen herzlichen Glückwunsch.“

Zuvor hatten sich schon die beiden Beratungslehrer Ingrid Müller und Alfred Klimek bei dem auch menschlich äußerst angenehmen Jahrgang für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen drei Jahren bedankt.

Miriam Moldenhauer erinnerte in ihrer Rede als Jahrgangssprecherin an die vielen Geschichten, die die Schüler aus dem Augenblick heraus als Glück oder Pech empfunden haben, und an die Geschichten, die Schüler im Nachhinein immer noch zum Lachen bringen oder sie mit einem Glücksgefühl erfüllen. Sie ließ den wunderbaren Auftakt während der Kennenlernfahrt im Jahrgang 11 auf der Jugendburg Gemen Revue passieren, bei dem bereits am ersten Tag Freundschaften geschlossen worden sind, von denen viele damals noch gar nicht wussten, dass sie so entscheidend sein würden für die nächsten drei Jahre. „Und auch wenn es ab und an Streit im Jahrgang gab und wir genervt voneinander waren, war es schön zu sehen, dass, wenn es ernst wird, alle zusammenhalten.“, so Miriam Moldenhauer.

Schulpate Horst Riehl überreichte den SIEMENS-Abiturpreis 2014 an Patric Wille

Höhepunkte der Abiturfeier waren der Chor der Abschlussschüler, die „We are the World“ anstimmten, und die humorvollen Videos mit Parodien von Lehrer- und Schülertypen, die jeder kennt.

 

Am Ende der Übergabe der Reifezeugnisse ehrte Jürgen Wienpahl von der Stiftung Zukunft der Sparkasse Unna-Kamen die drei besten Abiturienten Miriam Moldenhauer (1,5), Lisa Stenner (1,3) und Patric Wille (1,0). Horst Riehl, SIEMENS-Schulpate, überreichte Patric Wille den SEIMENS-Abiturpreis für die besten Abiturleistungen im Bereich Mathematik und Naturwissenschaften. Den fünf weiteren Schülerinnen und Schülern mit einer Eins vor dem Komma beim Abiturdurchschnitt gratulierte schließlich die Vorsitzende des Fördervereins der GeK Bärbel Taube mit Buchgutscheinen.

Die Namen der erfolgreichen Schülerinnen und Schüler an der Werner-von-Siemens-Gesamtschule 2014 sind: Kevin Ambrosiewicz, Denise Battenberg, Rebecca Beinbrecht, Laura-Maéloisa Borchardt, Linda Breininger, Thanh Truc Bui, Nicole Chowaniec, Admir Cosovic, Sebastian Daniel, Mira Vanessa Demhold, Vivian Dornquast, Mine Ekiz, Yassin Esarsar, David Fiuczek, Angelina Friedrich, Nadine Fromberg, Nina Fullert, Viktor Gerlitz, Janina Gersie, Urata Gervalla, David Glowacki, Sarina Valerie Gmach, Leyla Harnagel, Christoph Harz, Gloria Hasmeta, Simone Hausche, Sophie Heine, Nils Hennecke, Anouk Hiller, Saskia Kern, Philip König, Angelika Danuta Kucyk, Artem Lajko, Sarah Langer, Victoria Mason, Miriam Moldenhauer, Alina Müller, Mirza Mujkic, Svenja Neuhoff, Katharina Preuhs, Tobias Przybilla, Ljudmila Ratke, Dominik Reckmann, Romina Alexandra Rinkewitz, Lina Jasmin Rotter, Tim Schmidt, Alina Schneider, Ben Schrage, Romina Schulte, Farina Schwarz, Saskia-Leandra Seelig, Joey Sommer, Lisa Stenner, Nicole Stockkamp, Michael Teichmann, Andre Thomas, Lars Tomes, Katharina Toziopoulos, Huynh Phuong Trang Vu, Timo Waldschmidt, Sophie Kathrin Weber, Nathalie Wilczek und Patric Wille.

 

Abiturientinnen 2014

 

 

Abiturienten 2014