Die Schülervertretung

 

Hr. Häcker, Hr. Wiedemann, Hr. Geyr, Markus Kalwei

Paula Discher, Nicole Bernhard

Aufgabenbereich des Abteilungsleiters der Jahrgänge 11 - 13

 

 Aufgaben laut BASS § 21-02 Nr. 3

 

    weitere hausinternen Aufgaben       außerschulische Aufgaben
Die Abteilungsleiterinnen oder Abteilungsleiter nehmen insbesondere folgende Aufgaben wahr:

 

       
Koordination der organisatorischen und pädagogischen Arbeit ihrer Abteilung Durchführung von abteilungsbezogenen Konferenzen und Dienstbesprechungen

Beratung der in der Abteilung unterrichtenden Lehrinnen und Lehrer

Information der Beratung von Eltern der Abteilung

Leitung von Klassenkonferenzen, soweit es um Schullaufbahnberatung, Schullaufbahnentscheidungen geht

Kontrolle der Klassenbücher, der Kurslisten und anderer für Schullaufbahnentscheidungen relevanter Dateien der Abteilung

Mitarbeit bei der Unterrichtverteilung und Unterrichtsverteilung

abschließende Zeichnung der Informationen zum Lernprozess und der Zeugnisse, soweit sie nicht Abschluss-, Überweisungs-, und Abgangszeugnisse sind

Beobachtung der Leistungsbewertung mit Einsichtnahme in schriftliche Leistungsüberprüfungen und Notenübersichten - gegebenenfalls in Zusammenarbeit mit der didaktischen Leiterin oder der didaktischen Leiterin sowie den zuständigen Koordinatorinnen oder Koordinatoren; Beratung der Schulleiterin oder des Schulleiters in Fragen der Leistungsbewertung
 

Beurlaubung von Schülern (länger als 1 Tag)

Genehmigung von Exkursionen, Tages wanderungen, Klassenfahrten

Mediationsgespräche Eltern - Lehrer

Einleitung von Versäumnisanzeigen

Aufnahmegespräche

langfristige Sportkrankmeldungen

Profilentwicklung, -gestaltung und -weiterentwicklung

Koordination und Gestaltung der berufs-orientierenden Maßnahmen und des Übergangsmanagements Schule-Beruf und Schule-Studium Koordination der organisatorischen und pädagogischen Arbeit in der Oberstufe

Koordination der Arbeit der Beratungslehrkräfte

Durchführung von oberstufenbezogenen Konferenzen und Dienstbesprechungen Durchführung der Informationsveranstaltungen für Eltern und Schüler Koordination der Beratung der Schüler und der Eltern Vorprüfung der Aufnahme von Zugängen in die Oberstufe, insbesondere in E 1, unter Mitarbeit der Beratungslehrkräfte Koordination der Organisation und Auswertung der Wahlvorgänge Mitarbeit bei der Kurseinrichtung und der Unterrichtsverteilung in der Oberstufe Koordination der Blockung und der Kursgruppenbildung Koordination der Kontrolle von Schullaufbahnen Zweitkontrolle der Schullaufbahnen und Vorprüfung der Abgangs- und Abiturzeugnisse Koordination der Vorbereitung der Jahrgangsstufenkonferenzen sowie deren Leitung Beratung der Schulleitung bei der Termin-planung, insbesondere bei der Jahresplanung Koordination der Kooperation mit den anderen Schulen Abstimmung der Planung außerunterrichtlicher Veranstaltungen in der Oberstufe Erstellen der Klausurpläne, Organisation der Nachschreibtermine Kontrolle der Kursmappen Sicherstellung der Funktionalität des Oberstufenverwaltungsprogrammes 

Organisation bei der Durchführung der Abiturprüfung (Aufgaben, Termine, Download, Auswahl, …) 

schüler.online 

Ansprechpartner zum Guatemala-Austausch

Webhostingbeauftragter

 

Vorstand (Kassierer bzw. Geschäftsführung) im Mensa- und Bistroverein in Königsborn e. V.

 

Vertreter Dekanat Unna/Holzwickede

Aufgabenbereich des Abteilungsleiters der Jahrgänge 8 - 10

 

 Aufgaben laut BASS § 21-02 Nr. 3

 

    weitere hausinternen Aufgaben       außerschulische Aufgaben
Die Abteilungsleiterinnen oder Abteilungsleiter nehmen insbesondere folgende Aufgaben wahr:

 

       

Koordination der organisatorischen und pädagogischen Arbeit ihrer Abteilung

 

Durchführung von abteilungsbezogenen Konferenzen und Dienstbesprechungen

Beratung der in der Abteilung unterrichtenden Lehrinnen und Lehrer

Information der Beratung von Eltern der Abteilung

Leitung von Klassenkonferenzen, soweit es um Schullaufbahnberatung, Schullaufbahnentscheidungen

Kontrolle der Klassenbücher, der Kurslisten und anderer für Schullaufbahnentscheidungen relevanter Dateien der Abteilung

Mitarbeit bei der Unterrichtverteilung und Unterrichtsverteilung

abschließende Zeichnung der Informationen zum Lernprozess und der Zeugnisse, soweit sie nicht Abschluss-, Überweisungs-, und Abgangszeugnisse sind

Beobachtung der Leistungsbewertung mit Einsichtnahme in schriftliche Leistungsüberprüfungen und Notenübersichten - gegebenenfalls in Zusammenarbeit mit der didaktischen Leiterin oder der didaktischen Leiterin sowie den zuständigen Koordinatorinnen oder Koordinatoren; Beratung der Schulleiterin oder des Schulleiters in Fragen der Leistungsbewertung
 

Beurlaubung von Schülern (länger als 1 Tag)

Genehmigung von Exkursionen, Tages wanderungen, Klassenfahrten

Mediationsgespräche Eltern - Lehrer

Einleitung von Versäumnisanzeigen

Aufnahmegespräche

langfristige Sportkrankmeldungen

Koordination und Gestaltung der berufsorientierenden Maßnahmen und des Übergangsmanagements Schule -Beruf

Koordination LSE

Koordination zp10

Koordination der sozialpädagogischen Arbeit durch Werkstatt Unna

Koordination Kooperationspartner

Organisation und Durchführung des Ausbildungstages

Kontakt Stiftung Weiterbildung

Kontakt NIRO

Kontakt Stiftung Zukunft

schüler.online

Verbleibstatistik

Bücherbestellung, Lehrmittelfreiheit

Schulentlassuntersuchung

Koordination von Praktika

Erstellung Klassenarbeitspläne

Durchführung Schwerpunktwahlen WP I

 
  Mitglied Beirat „Schule-Beruf“

Aufgabenbereich der Abteilungsleiterin der Jahrgänge 5 - 7

 

 Aufgaben laut BASS § 21-02 Nr. 3

 

    weitere hausinternen Aufgaben      
Die Abteilungsleiterinnen oder Abteilungsleiter nehmen insbesondere folgende Aufgaben wahr:

   

Koordination der organisatorischen und pädagogischen Arbeit ihrer Abteilung

Durchführung von abteilungsbezogenen Konferenzen und Dienstbesprechungen

Beratung der in der Abteilung unterrichtenden Lehrinnen und Lehrer

Information der Beratung von Eltern der Abteilung

Leitung von Klassenkonferenzen, soweit es um Schullaufbahnberatung, Schullaufbahnentscheidungen

Kontrolle der Klassenbücher, der Kurslisten und anderer für Schullaufbahnentscheidungen relevanter Dateien der Abteilung

Mitarbeit bei der Unterrichtverteilung und Unterrichtsverteilung

abschließende Zeichnung der Informationen zum Lernprozess und der Zeugnisse, soweit sie nicht Abschluss-, Überweisungs-, und Abgangszeugnisse sind

Beobachtung der Leistungsbewertung mit Einsichtnahme in schriftliche Leistungsüberprüfungen und Notenübersichten - gegebenenfalls in Zusammenarbeit mit der didaktischen Leiterin oder der didaktischen Leiterin sowie den zuständigen Koordinatorinnen oder Koordinatoren; Beratung der Schulleiterin oder des Schulleiters in Fragen der Leistungsbewertung
 

Beurlaubung von Schülern (länger als 1 Tag)

Genehmigung von Exkursionen, Tages wanderungen, Klassenfahrten

Mediationsgespräche Eltern - Lehrer

Einleitung von Versäumnisanzeigen

Aufnahmegespräche

langfristige Sportkrankmeldungen

inhaltliche Gestaltung des „Tages der offene Tür“

wöchentl. Koordinationstreffen mit dem Schulsozialarbeiter

Zusammenarbeit und Kooperation mit den „Zuliefergrundschulen“

Hospitation der Grillo- und Friedrichsbornschule

Organisation der Hospitationswoche in Jg. 5

Organisation des Treffens der Grundschullehrer mit KL Jg. 5

Organisation des Besuchs der GS durch Kollegen des zukünftigen 5. Jg.

Vorbereitung und Organisation der Anmelderunde

Federführung AOSF

Zusammenarbeit mit Lehrern für Sonderpädagogik und Schulbegleitern

Kontakt zu Beratungsstellen

Kontakt zum Jugendamt

Organisation und Durchführung des Kennenlernfests

Dämmerschoppen

Erstellung der Jahrgangsdatenordner

Vorbereitung, Information und Durchführung der WP I-Wahlen

Organisation Schulzahnarzt

Teilkonferenzen

Spanischwahlen in Jg. 7

"Neues Team 5" - Aufbau von Team- und Klassenstrujturen für die jeweils "neuen" Kollegen und Tandems des 5. Jahrgangs

   

 

 

Aufgabenbereich der didaktischen Leiterin

 

 Aufgaben laut BASS § 21-02 Nr. 3

 

    weitere hausinternen Aufgaben        außerschulische Funktionen 
Die Didaktische Leiterin oder der didaktische Leiter nimmt insbesondere folgende Aufgaben wahr:

 

       

 Entwicklung des Schulprogramms

 Koordination der Beratung in der Schul

 

 Koordination der Differenzierungs- und Fördermaßnahme

 

 Sicherstellung der Vergleichbarkeit der Leistungsbewertung in der Schule

 

 Koordination fächerübergreifender methodischer didaktischer Vorhaben

 Planung und Organisation des Ganztagsbetriebs

 Federführung bei der Erstellung von Elterninformationen über die fachliche und pädagogische Arbeit der Schule

 Planung und Durchführung von innerschulischen Lehrerfortbildungen; Information über außerschulische Fortbildungsveranstaltungen

 Organisation und Leitung pädagogischer Gesprächskreise, auch unter Beteiligung von Eltern

Pädagogische Beratung der Schulleitung bei der Entwicklung der Organisationsstrukturen der Schule

 

Steuerung von Schulentwicklungsprozessen

 

 Personalmanagement und -entwicklung

 

 Steuerung und Entwicklung der Fachkonferenzarbeit

 

 Planung und Gestaltung von Förder- und Diagnosemaßnahmen (Sprachförderung, Dyskalkulie, Migrationsförderung, abschlussbezogene Förderung im Rahmen der Ergänzungsstunden, …)

 

 Organisation und Gestaltung der sozialpädagogischen Arbeit

 

 Sichtung von Bewerbungen, Zuarbeit für Einstellungskommission

 

 Öffentlichkeitsarbeit und Homepage- gestaltung

 

 Gestaltung und Legitimation der Umsetzung der Kernlehrpläne und Leistungsstandards (KLP, LSE, zp10, Zentral-Abi, Bericht- erstattung, …) vor allem im Kooperation mit den FaKo-Vorsitzenden

 

 Individuellen Förderung und Unterrichts-entwicklung

  

 Ausbildungsteuerung und -gestaltung in der Lehrerausbildung (Praktikanten und Referendare)

 

 Inklusion

 

 Initiation und Koordination von Wettbewerben / Zusammenarbeit mit Universitäten

 

 Koordination und Auswertung des Duisburger Sprachstandstests (Prä- und Re-Test)

 

 Organisation und Durchführung der Pflichtmodulwahlen Jg. 9 und 10

 

 

 wöchentl. Koordinationstreffen mit dem Schulsozialarbeiter

 

Erstellung des Jahresterminplanes
 

  Beraterin der Bezirksregierung Arnsberg für schulische Entwicklungsprozesse (besonders nach QA)

 

Teilnehmerin DL-Netzwerk

 

 

 

 

 

Aufgabenbereich des stellvertretenden Schulleiters

 

 Aufgaben laut BASS § 21-02 Nr. 3

 

    weitere hausinternen Aufgaben        außerschulische Funktionen 

„Im Fall der Verhinderung der Schulleiterin oder des Schulleiters übernimmt die ständige Vertreterin oder der ständige Vertreter, bei deren oder dessen Verhinderung als anderes Mitglied der Schulleitung diese Aufgabe.“ (§ 60 Abs. 2 Satz SchulG)

 

Die ständige Vertreterin oder der ständige Vertreter nimmt insbesondere folgende Aufgaben wahr:

 

       

 Vorbereitung der Unterrichtsverteilung, Aufstellung von Stunden-, Vertretung- und Aufsichtsplänen und deren Dokumentation

 

 organisatorische Beratung der Schulleitung bei der Entwicklung des Schulprogramms

 

 organisatorische Beratung der Schulleitung bei der Koordination der Differenzierungs- und Fördermaßnahmen

 

 Beratung der Schulleitung bei Planung und Organisation des Ganztagsbereichs

 

 Einsatz des nicht-pädagogischen Personals (unter Beachtung der dienstrechtlichen bzw. arbeitsvertraglichen Vorgaben)

 

 Zusammenarbeit mit dem Schulträger im Hinblick auf Schulgebäude, Schulausstattung und Schulgelände

 

 schulinterne Regelungen zum Unfallschutz, für Sicherungsbeauftragte und im Bereich des Schulgesundheitswesens

 

 Zusammenarbeit mit dem Schulträger bei der Organisation der Schülerbeförderung und Schulwegsicherung

 

Verwaltung der Haushaltsmittel im Rahmen der Beschlüsse der Schulkonferenz und nach Maßgabe der Entscheidungen des Schulträgers

 

 

  Abwicklung der Kurzzeitbefreiungen

 

 Verwaltung der Fachschaftsmittel

 

 Reisekosten

 

 Krankmeldung an BR

 

 Mehrarbeitsabrechnung

 

 Koordination der Hausmeister

 

 Gebäudemanagement (Schadensmeldungen, Reinigung, …) und Hygieneplan

 

Brandschutz

 
 

  Berater der Bezirksregierung Arnsberg für schulische Entwicklungsprozesse (besonders nach QA)

 

 Prüfungsmitglied 2. Staatsexamen

 

 Mitglied OL-Netzwerk

 

 Kreissynodaler Ausschuss für Jugend, Schule und Kultur des Kirchenkreises Unna

 

Kontaktpflege: Jüdischer Verein Ha-Kochaw in Unna

 

 

 

 

 

Das Schulleitungsteam

Die WvSGeK wird von einem sechs-köpfigen Schulleitungsteam geleitet. Die einzelnen Schulleitungsmitglieder erreichen Sie telefonisch über das Sekretariat (02303/96804-0).

v.l. Jennifer Lach (DL), Hans Ruthmann (SL), Jörg Nies (AL 8-10)

Christoph Ramb (AL 11 - 13), Britta Porsche (AL 5 - 7), Ludger Kloer (stellvertr. SL)

 

 Hans Ruthmann

 Schulleiter

Aufgabenbereiche des SL

 Kontakt

 

 

 

 

 

 

 

 

Ludger Kloer

stellvertretender Schulleiter

Aufgabenbereiche des stellvertr. SL

Kontakt

 

 Dr. Jennifer Lach

 didaktische Leiterin

Aufgabenbereiche der DL

Kontakt

 Britta Porsche

 Abteilungsleiterin Jg. 5 - 7

Aufgabenbereiche der AL 5 -7

Kontakt

 Jörg Nies

 Abteilungsleiter Jg. 8 - 10

Aufgabenbereiche des AL 8 - 10

Kontakt

 Christoph Ramb

 Abteilungsleiter Sek II

 Aufgabenbereiche des AL 11-13

Kontakt