Das Profil "Gesellschaft und Erziehung"

Grundsätzliches zu den Fächern in diesem Profil

     

weitere Informationen in diesem Bereich:

 

EU Parlamentarier Köster übernimmt Schirmherrschaft (14.01.2016)

 

 

EU Politik auf gleicher Augenhöhe - unser Studienseminar in Brüssel (26. - 29.01.2016)

 

In diesem Profil sind die Fächer Sozialwissenschaften und Erziehungswissenschaft zu einem gemeinsamen Arbeitsbereich gekoppelt. Das Fach Sozialwissenschaften wird ab der Qualifikationsphase 1 (Q 1) im Jg.12 zum fünfstündigen Leistungskurs. Erziehungswissenschaft wird bis zum Ende der Oberstufe als dreistündiger Grundkurs damit verbunden. Beide Fächer gehören zum gesellschaftswissenschaftlichen Aufgabenfeld. Ihre Inhalte und Methoden weisen zahlreiche Berührungspunkte auf, die sich für gemeinsame Unterrichtsprojekte anbieten und die es ermöglichen, Kenntnisse und Fähigkeiten, die man in einem Fach erworben hat, auf das andere Fach zu übertragen, dort anzuwenden und weiter auszubauen.
(Vgl. Kursangebot im Profil "Gesellschaft und Erziehung")

 

Inhalte und Bedeutung der Profilfächer

Das Fach "Sozialwissenschaften" ist ein Integrationsfach, das sich aus mehreren Teildisziplinen zusammensetzt.