Profiloberstufe

Unser Konzept in der gymnasialen Oberstufe (G9) setzt ab dem kommenden Schuljahr 2016/2017 auf vier fächerübergreifende Profile.
Es sind dies die beiden beiden bewährten Fächerschwerpunkte

  • Technik und Umwelt  mit den Fächern LK Technik/GK Physik mit dem Projektkurs zu "Energie und Technik";
  • Gesellschaft und Erziehung mit den Fächern LK Sozialwissenschaften/GK Erziehungswissenschaft mit dem Projektkurs zu "Europas Zukunft"
  • und neu ab dem Schuljahr 2016/2017 ...
  • Bio-Wissenschaften mit den Fächern LK Biologie/GK Chemie mit einem Projektkurs mit dem thematischen Schwerpunkt in "Life-Sciences" und "Healthcare";
  • Deutsch und Medien mit den Fächern LK Deutsch/GK Geschichte und einem Projektkurs "Kurzfilm"

Hierfür gibt es eine Reihe von Gründen:

  • Daumendrücken für den Brennstoffzellen-WettbewerbDie Schwerpunktbildung bietet klare Strukturen und Rechtssicherheit. Die oben genannten Profile an der Werner-von-Siemens-Gesamtschule Königsborn (GeK) berücksichtigen optimal die Wahl- und Belegungspflichten und bieten daher u. E. eine ideale Fächerauswahl für Schüler/innen, die in die Einführungsphase im Jahrgang 11 als “Seiteneinsteiger” in eine gymnasiale Oberstufe eintreten. Mit den Fächer-Schwerpunkten sichert die GeK im Rahmen der inzwischen durch die Ausbildungsordnung der Gymnasialen Oberstufe (APO-GOSt) stark eingeschränkten Wahlfreiheit zudem Stabilität auch dann, wenn eine sog. "Ehrenrunde" gedreht werden muss. Kein/e Schüler/in verlässt die GeK bei Wiederholung des Jahrgangs, weil er bzw. sie dort im nächsten Jahr den entsprechenden Grund- bzw. Leistungskurs nicht mehr belegen kann ...
  • Wir meinen außerdem, dass die oben genannten Schwerpunkte gerade für Schüler/innen, die in eine Oberstufe neu einsteigen, ein interessantes Angebot darstellen. Die Schwerpunkte realisieren auf ideale Weise die Verbindung zwischen theoretischem und praktischem Wissen. Diese Verbindung von Theorie und Praxis wird nicht nur für ein Studium an den Fachhochschulen oder Universitäten benötigt, die Fähigkeit, theoretisches Wissen in Praxis umzusetzen, ist auch eines der wichtigsten Kriterien, das die Wirtschaft von Schulabsolventen mit einem Abitur verlangt. (Vgl. Projektkurse)
  • Nicht zuletzt sei darauf verwiesen, dass Arbeiten und Lernen in den beiden Schwerpunkten auch die in der Wirtschaft geforderte Teamfähigkeit fördert. Während sonst landauf und landab das "Einzelkämpferdasein" vieler Oberstufenschüler/innen beklagt wird, bietet die gymnasiale Oberstufe mit ihren beiden Schwerpunkten die Chance zur Zusammenarbeit.  Dies führt u. a. zu einem guten Lern- und Arbeitsklima unter den Schüler/innen, das u. E. wichtig für den Erfolg auf dem Weg zum Abitur ist. 

Die Werner-von-Siemens-Gesamtschule Königsborn zeigt Profil durch Projektkurse

Mit der Änderung der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die gymnasiale Oberstufe in Nordrhein-Westfalen (APO-GOSt NRW) beginnend mit dem Schuljahr 2011/2012 (Abitur 2014) hat sich die GeK dazu entschlossen, die Facharbeiten in den Schwerpunkten durch Projektkurse abzulösen. Die Projektkurse folgen den Profilschwerpunkten Gesellschaft und Erziehung sowie Technik und Umwelt in der gymnasialen Oberstufe und werden den Referenzfächern LK Sozialwissenschaften, LK Technik sowie dem LK Deutsch zugeordnet.

Das von den Gremien der Schule verabschiedete Konzept können Sie über die Verlinkung als PDF-Dokument herunterladen.
→ Download des Porjektkurskonzeptes

Zurzeit erfolgt eine erste Evaluation, die jedoch eine große Zufriedenheit mit dem Niveau und dem entwickelten Projektkonzept als erste Zwischenbilanz zeigte.

Ideale Chancen und optimale Förderung

Die gymnasiale Oberstufe der Werner-von-Siemens-Gesamtschule Königsborn (GeK) bietet Schülerinnen und Schülern anderer Schulen mit FOR Q einen idealen Einstieg und optimale Chancen auf dem Weg zum Abitur.

Die GeK ist keine Versicherung, aber wir öffnen Horizonte!In der Einführungsphase im Jg. 11 der GeK gibt es nämlich ...

    1. wegen gleicher Startbedingungen auch gleiche Bildungschancen für alle Schülerinnen und Schüler Unterricht, der in seiner Konzeption auf die Startbedingungen von Gesamt-, Haupt– und Realschülern abgestimmt ist, so dass die hohen Anforderungen einer gymnasialen Oberstufe auch zu schaffen sind.
    2. individuelle Förderung durch Vertiefungskurse in Deutsch, Englisch, Mathematik während der Einführungsphase im Jg. 11 und vorm Abitur in der Qualifikationsphase 2 im Jg. 13.
    3. Chemie kann als "9. Pflichtfach" von Schüler/innen gewählt werden, die bereits eine zweite Fremdsprache von Klasse 6 bis 10 belegt haben.
    4. Projektkurse als Förderung selbständigen Lernens und Arbeitens.
    5. Spanisch als fortgeführte oder neu einsetzende Fremdsprache.
    6. eine intensive Beratung und Betreuung durch die Beratungslehrerinnen und Lehrer und nicht zuletzt …
    7. eine „Kennenlernfahrt“ zu Beginn der Einführungsphase im Jg. 11 für einen guten Start auf dem Weg zum Abitur. 

  

Wir erwarten von den Neueinsteigern in die Einführungsphase im Jg.11 neben dem FOR Q als notwendige Bedingung:
Leistungsbereitschaft und Durchhaltevermögen auch bei Rückschlägen als wichtige Kriterien für eine erfolgreiche Schullaufbahn bis zum Abitur!


Um es auf den Punkt zu bringen: die GeK bietet mit ihrem gut durchdachten Oberstufenkonzept für alle Schülerinnen und Schüler mit FOR-Q ideale Chancen, das Abitur zu erreichen.

Die Kennenlernfahrt

Gemen 2014 02 htmlDa sich für die gymnasiale Oberstufe an der Werner-von-Siemens-Gesamtschule Königsborn (GeK) nicht nur die eigenen Abgänger aus dem Jahrgang 10 mit FOR Q anmelden, sondern auch viele Schüler/innen von anderen Schulen kommen, gibt es an der GeK die „Kennenlernfahrt“.

Traditionell fahren wir gleich zu Beginn des neuen Schuljahres zur Jugendburg Gemen (Borken), damit sich die Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase im Jg. 11 und Ihre Beratungslehrer schnell kennenlernen.

Auf dem Programm der dreitägigen Fahrt arbeiten wir miteinander zur Frage nach den Bedingungen für eine erfolgreiche Schullaufbahn in der gymnasialen Oberstufe an der GeK. Spaß und geselliges Zusammensein sollen natürlich auch nicht zu kurz kommen.

 


Foto © GeK 2014: Das Foto zeigt die Gruppe der Schülerinnen und Schüler in der Einführungsphase im Jg. 11 auf der Jugendburg Gemen im Schuljahr 2014/2015.