Herzlich willkommen auf der Internetseite
der Werner-von-Siemens-Gesamtschule Königsborn

Seit nunmehr 25 Jahre bereichern wir die Unnaer Schullandschaft um eine weitere Schule des längeren gemeinsamen Lernens und haben uns sicherlich einen Namen gemacht. Nicht nur, dass wir uns seit drei Jahren Werner-von-Siemens-Gesamtschule Königsborn nennen dürfen, sondern und gerade weil unsere Schule für Vielfalt und Toleranz steht. Jeder Schüler kann sich im Laufe seiner Schulzeit bei uns individuell entwickeln und wird dabei gefordert und gefördert. Wir nehmen uns Zeit - Zeit sich persönlich und in sozialer Gemeinschaft, aber auch in seinen induviduellen Begabungen zu entwickeln. Kurz gesagt: Wir sind eine Schule mit vielen Gesichtern und allen Abschlüssen.

Überzeugen Sie sich selbst, stöbern Sie auf unserer Homepage und sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben. Viel Spaß!

Hans Ruthmann - Schulleiter

  • 0JubilumSlyder.jpg
  • BeachBar.JPG
  • Berufsorientierungssiegel mit Hintergrund.jpg
  • Chemie.JPG
  • DSC_0017.JPG
  • DSC_0074.JPG
  • DSC_0090.JPG
  • DSC_0105.JPG
  • DSC_0172.JPG
  • DSC_0177.JPG
  • DSC_0180.JPG
  • DSC_0239.JPG
  • DSC_0246.JPG
  • DSC_0252.JPG
  • Kunst11.jpg
  • LiGa.JPG
  • Medienscouts.JPG
  • Schulansich Forum.JPG
  • Schulansicht Hof.JPG
  • Siemens Logo Homepage.jpg

Bildungspartnerschaft 2015aHülpert und Werner-von-Siemens-Gesamtschule kooperieren 

Bildungspartnerschaft beinhaltet Chancen für die Berufsorientierung

Im Sinne der Verbesserung der Berufswahlorientierung und Ausbildungsreife für die Schülerinnen und Schüler der Werner-von-Siemens- Gesamtschule Königsborn unterzeichneten im November der Schulleiter Hans Ruthmann und Friederike Hurth, Ausbildungsbeauftragte vom Volkswagenzentrum Hülpert in Unna, die vertragliche Regelung für eine Bildungspartnerschaft.

Zunächst für ein Jahr angelegt, beinhaltet die Bildungspartnerschaft unterschiedliche Angebote zur beruflichen Orientierung für die SchülerInnen der 8. bis 10. Jahrgangsstufe wie zum Beispiel ein Betriebspraktikum.

An einem Tag werden die Auszubildenden von Hülpert in den Unterricht kommen und alle Fragen der Schülerinnen und Schüler zum Thema Ausbildung in diesem Betrieb beantworten.

Weiter wird die Hülpert-Unternehmung  den  jährlich stattfindenden Ausbildungstag der Schule mit gestalten.

So lernen Schüler/-innen, Lehrer/-innen und Eltern interessante und aussichtsreiche Ausbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten kennen. Der direkte Draht bietet die Chance, hinter die Kulissen zu schauen. Eine erste Hemmschwelle für Gespräche in Bezug auf die spätere Berufsorientierung wird so überwunden.

Ein aktiver Austausch der Bildungspartner ermöglicht die intensiven Einblicke in den Beruf und belebt die schulischen Inhalte auf interessante, lebenspraktische Art.

Professionelle Unterstützung für das Zustandekommen dieser Kooperationsvereinbarung die IHK zu Dortmund.

Die IHK zu Dortmund koordiniert im Kreis Unna das Projekt Partnerschaft Schule-Betrieb, unterstützt im Vorfeld die Zusammenarbeit und begleitet die Schulen und die Unternehmen langfristig. Zu seinen Aufgaben gehören die Initiierung von Partnerschaften, die Moderation des Partnerschaftsprozesses, die jährliche Reflektion mit den Beteiligten sowie die Durchführung von Workshops.

Bildungspartnerschaften zwischen Schulen und Unternehmen wollen den zukünftigen Schulabgängerinnen und -abgängern einen intensiveren Einblick in den betrieblichen Alltag und in die Anforderungen an Auszubildende vermitteln. Während die jungen Menschen so die Chance für einen optimalen Einstieg ins Berufsleben erhalten, lernen Unternehmen potenzielle Auszubildende frühzeitig kennen.

Siehe auch: Zeitungsartikel des Hellweger Anzeigers vom 26.11.2015

 

 

 

 

19.02. - 09.03.2018
Praktikum Jg. 09

27.02.2018
LSE Deutsch in Jahrgang 08

01.03.2018
LSE Englisch in Jahrgang 08

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Login Module