Herzlich willkommen auf der Internetseite
der Werner-von-Siemens-Gesamtschule Königsborn

Seit nunmehr 25 Jahre bereichern wir die Unnaer Schullandschaft um eine weitere Schule des längeren gemeinsamen Lernens und haben uns sicherlich einen Namen gemacht. Nicht nur, dass wir uns seit drei Jahren Werner-von-Siemens-Gesamtschule Königsborn nennen dürfen, sondern und gerade weil unsere Schule für Vielfalt und Toleranz steht. Jeder Schüler kann sich im Laufe seiner Schulzeit bei uns individuell entwickeln und wird dabei gefordert und gefördert. Wir nehmen uns Zeit - Zeit sich persönlich und in sozialer Gemeinschaft, aber auch in seinen induviduellen Begabungen zu entwickeln. Kurz gesagt: Wir sind eine Schule mit vielen Gesichtern und allen Abschlüssen.

Überzeugen Sie sich selbst, stöbern Sie auf unserer Homepage und sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben. Viel Spaß!

Hans Ruthmann - Schulleiter

  • 0JubilumSlyder.jpg
  • BeachBar.JPG
  • Berufsorientierungssiegel mit Hintergrund.jpg
  • DSC_0017.JPG
  • DSC_0074.JPG
  • DSC_0105.JPG
  • DSC_0172.JPG
  • DSC_0180.JPG
  • DSC_0239.JPG
  • DSC_0246.JPG
  • DSC_0252.JPG
  • Kunst11.jpg
  • LiGa.JPG
  • Medienscouts.JPG
  • Schulansich Forum.JPG
  • Schulansicht Hof.JPG
  • Siemens Logo Homepage.jpg
  • Slyder.JPG
  • TalentScouting_Slyder.jpg
  • Werner-von-Siemens.JPG

Abiturjahrgang 2015Die Werner-von-Siemens-Gesamtschule Königsborn verabschiedete sich vom Abiturjahrgang 2015

Am Donnerstagabend, 18.06.2015 feierte die Werner-von-Siemens-Gesamtschule Königsborn den Abschied vom Abiturjahrgang 2015 in der Stadthalle Unna. Mit 64 Abiturientinnen und Abiturienten ...

und sechs Absolventen mit dem schulischen Teil der Fachhochschulreife ist der Jahrgang 2015 der zahlenmäßig stärkste Abiturjahrgang in der 23-jährigen noch jungen Geschichte der Schule. 
Im Gespräch, das Oberstufenleiter Christoph Ramb zu Beginn der Abiturfeier zusammen mit Anny Lysov und Jan Hendrik Sprenger führte, gingen die Gesprächspartner auf die vor neun Jahren von den Grundschulen ausgesprochenen Schulformempfehlungen für die beiden Schüler ein: Jan Sprenger sagte, dass er sich gefragt habe, „…warum mir damals nur eine Empfehlung für die Hauptschule gegeben wurde.“ Und ergänzte: „Deshalb bin ich heute umso stolzer, ein gutes Abitur absolviert zu haben!“ Anna Lysov antwortete: „Ich bekam die Empfehlung Hauptschule oder Gesamtschule - Zu dem Zeitpunkt damals (vor neun Jahren) waren wir erst vier Jahre in Deutschland, so dass die Lehrer der Meinung waren, ich würde die Schule nicht packen. Meine Mutter war da einer anderen Meinung und entschied sich, mich auf die Gesamtschule Königsborn zu geben. Dies war Ihre beste Entscheidung.“ 

Christoph Ramb wies im Rückgriff auf die Statements der beiden Abiturienten auf die besondere Stärke der Werner-von-Siemens-Gesamtschule Königsborn hin, die Talente fördere, die notwendige Zeit zum Entwickeln persönlicher Stärken einräume und einen überaus wertvollen Beitrag zur Ausbildung und Integration zugewanderter Kinder aus anderen Ländern leiste.
Nach der Übergabe der Reifezeugnisse ehrte Uta Prünte von der Stiftung Zukunft der Sparkasse Unna-Kamen die drei besten Abiturienten der Werner-von-Siemens-Gesamt-schule Königsborn: Alexander Maisinger (Abiturdurchschnitt 1,4), Kai Böhme (Abiturdurchschnitt 1,4) und Jan Hendrik Sprenger (Abiturdurchschnitt 1,7). Den fünf weiteren Schülerinnen und Schülern mit einer Eins vor dem Komma beim Abiturdurchschnitt gratulierte die Vorsitzende des Fördervereins der GeK Bärbel Taube mit Buchgutscheinen. Hans Ruthmann überreichte schließlich im Namen der SIEMENS AG an Maurice Mehring (Abiturdurchschnitt 1,7) den SEIMENS-Abiturpreis für die besten Abiturleistungen im Bereich Mathematik und Naturwissenschaften. 
Die Namen der erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen an der Werner-von-Siemens-Gesamtschule 2015 sind: 
Imre Aka, Cansu Arslan, Hyrishahe Asllani, Julia Bär, Adila Bajrami, Michelle Bauer, Sarah Belecke, Kai Böhme, Laura Borchardt, Andreas Bosnak, Mona Brandt, Aylin Breitenbach, Patrick Burdak, Gunnal Chandikok, Gabriel Cirko, Alana Dinkloh, Dominic Eisenhuth, Benedikt Engelhardt, Christopher Engeling, Lars Fiege, Julia Fürgott, Jasmin Gembe, Michelle Gennat, Kaspar Grabowski, Janik Gretzinger, Simke Gulcz, Melina Haake, Hendrik Hain, Denise Hecker, Markus Holtze, Annika Höttemann, Lorena Kauert, Asiye-Gül Kesici, Fabian Knäpper, Michelle Komorek, Marloes Kruse, Rafal Kurnyta, Michelle Landenberger, Elena Lyamkina, Anna Lysov, Alexander Maisinger, Maurice Mehring, Kevin Menzel, Dominik Michalczyk, Birk Muhr, Jana Müller, Jaqueline Müller, Tahir Özkan, Charline Peschke, Marcel Plura, Anna-Luisa Reinhard, Benjamin Rutkowski, Jana Sarnowski, Melina Sartor, Daniel Saul, Noëlle Schedler, Sarah Schenker, Leonie Schmale, Dennis Schneck, Valerie Schreiber, Nora Schulte-Siepmann, Jan Hendrik Sprenger, Raimo Stemper, Kimberly Sürig, Chiara Taglialatela, Felix Talarczyk, Denise Urban, Trinh Vu, Vuong Vu und Britta Weischenberg.
Besonderen Spaß machten schließlich die Challenges, die Lehrer zu bewältigen hatten. Der Oberstufenleiter musste den tragischen Abschied als „Romeo“ von „Juliet“ (der LK-Englisch-Kollegin des GSG) in Originalsprache spielen. Auch wurden die Spanisch-Kenntnisse von drei bewährten NW-Kollegen getestet. Nach dem zweiten Teil der Prüfung konnte sich lediglich ein Kollege über die bestandene „Spanisch-Prüfung“ freuen. 
Nach dem gemeinsamen Slow-Waltz und einem mitreißenden Tanz des gesamten Abi-Jahrgangs begann die Fete der Schüler.

Abiturjahrgang 2015

17.05.2018   
ZP 10 Mathematik Jg. 10

21. - 25.05.2018   
Pfingstferien

28. - 29.05.2018   
Projekttage zur Vorbereitung
Projektpräsentation Jg. 11 und 12

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Login Module