Herzlich willkommen auf der Internetseite
der Werner-von-Siemens-Gesamtschule Königsborn

Seit nunmehr 25 Jahre bereichern wir die Unnaer Schullandschaft um eine weitere Schule des längeren gemeinsamen Lernens und haben uns sicherlich einen Namen gemacht. Nicht nur, dass wir uns seit drei Jahren Werner-von-Siemens-Gesamtschule Königsborn nennen dürfen, sondern und gerade weil unsere Schule für Vielfalt und Toleranz steht. Jeder Schüler kann sich im Laufe seiner Schulzeit bei uns individuell entwickeln und wird dabei gefordert und gefördert. Wir nehmen uns Zeit - Zeit sich persönlich und in sozialer Gemeinschaft, aber auch in seinen induviduellen Begabungen zu entwickeln. Kurz gesagt: Wir sind eine Schule mit vielen Gesichtern und allen Abschlüssen.

Überzeugen Sie sich selbst, stöbern Sie auf unserer Homepage und sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben. Viel Spaß!

Hans Ruthmann - Schulleiter

  • 0JubilumSlyder.jpg
  • BeachBar.JPG
  • Berufsorientierungssiegel mit Hintergrund.jpg
  • DSC_0017.JPG
  • DSC_0074.JPG
  • DSC_0105.JPG
  • DSC_0180.JPG
  • DSC_0239.JPG
  • DSC_0246.JPG
  • DSC_0252.JPG
  • Kunst11.jpg
  • LiGa.JPG
  • Londonfahrt_Slyder.jpg
  • Medienscouts.JPG
  • Schulansich Forum.JPG
  • Schulansicht Hof.JPG
  • Siemens Logo Homepage.jpg
  • Slyder.JPG
  • TalentScouting_Slyder.jpg
  • Werner-von-Siemens.JPG

Chemie

An der Werner-von-Siemens Gesamtschule Königsborn findet der Chemie-Unterricht in der Sekundarstufe I in den Jahrgängen 7, 8 und 9 statt sowie in der Sekundarstufe II in den Jahrgangsstufen 11-13.
In den Klassen der Sekundarstufe I wird Chemie zweistündig unterrichtet, in den Grundkursen der Sekundarstufe II dreistündig.


Im Jahrgang 8 wird unter anderem die Leistung des Faches Chemie zur Fachleistungsdifferenzierung im Fach Physik in E- und G-Kurse (äußere Differenzierung) herangezogen, selbst aber in allen Jahrgängen weiterhin im Klassenverband unterrichtet.


Das Schulinterne Curriculum des Faches Chemie finden sie hier.

Es stehen Chemiefachräume zur Verfügung, deren Ausstattung die fachtypischen Arbeitsweisen der Chemie einzuüben ermöglichen. In Inselanordnung arrangierte Tische um die Energiesäulen lassen leicht Gruppenarbeiten und Experimente planen, vorbereiten und durchführen.

Die verpflichtende Sicherheitsunterweisung erfolgt jährlich durch den Fachlehrer und muss je durch Unterschriften von den Schülerinnen und Schülern und ihren Erziehungsberechtigten bestätigt werden und wird zum Halbjahr aufgefrischt. Ohnedies ist ein sicheres Arbeiten in den Fachräumen durch den Fachlehrer nicht zu gewährleisten.

Die Schülerinnen und Schüler sollen im Unterricht für die Fülle hoch motivierender Inhalte und Arbeitstechniken der Naturwissenschaften begeistert werden. Im Vordergrund steht die Einübung von naturwissenschaftlichen Arbeitsweisen, wie beobachten, beschreiben, vergleichen, messen, ordnen, erklären und überprüfen anhand von chemischen Ereignissen.
An so vielen Stellen wie möglich, sollen praktische Tätigkeiten und Arbeitsweisen zur Erkenntnisgewinnung führen und so das Fach Chemie den Schülerinnen und Schülern greifbar machen und unerklärliche „Zauberei“ als Chemie enttarnen.


Um den Chemieunterricht möglichst lebensnah zu gestalten, ist es hilfreich, wenn die Schülerinnen und Schüler Materialien aus dem häuslichen Umfeld mitbringen. Denn Chemie ist fast überall zu entdecken und ermöglicht so oft die Untersuchung der Alltagschemie. Zuhause können Experimente teilweise nachempfunden werden.

  

  

 

16.07. - 28.08.2018  
Ferien

29.08.2018   08:15 Uhr
Beginn des Schuljahres 2018/19

29.08.2018   14:00 Uhr   
Einschulung des 5. Jahrganges

August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Login Module